Awards bei den 101 Future Hospitality Days 2023: Bewerbungen jetzt möglich

2. Dezember 2022

Die Bewerbungsphase für den 101 NACHHALTIGKEITSAWARD DER HOSPITALITY powered by Kampmann und den 101 NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES powered by Handelsblatt ist gestartet. Diese wertvollen Preise werden während eines Gala-Abends bei den 101 Future Hospitality Days vom 16. bis 18. April 2023 im Hommage Hotel Kö59 in Düsseldorf verliehen.

In Deutschland gibt es mehr als 11.000 Hotels mit vielen ambitionierten, jungen Führungskräften, die das zukünftige Rückgrat der hochwertigen Gastfreundschaft und Servicekultur bilden. Für diese Talente wurde der 101 NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES powered by Handelsblatt ins Leben gerufen. Neben den Persönlichkeiten, die es in der Hospitality zu fördern gilt, fällt gegenwärtig auch dem Thema Nachhaltigkeit große Bedeutung zu.

Um das nachhaltige Engagement von Hotels und Unternehmen zu würdigen, wurde der 101 NACHHALTIGKEITSAWARD DER HOSPITALITY powered by Kampmann ausgeschrieben. Die Initiatoren beider Awards sind Suzann Heinemann und Carsten K. Rath, die sich als Innovationsführer der Hospitality für Fortschritt, Nachhaltigkeit und die Förderung der jungen Generation einsetzen.

„Ich bin der Meinung, dass die Hospitality Branche mehr denn je Macher braucht, die etwas bewegen wollen. Und wer etwas Gutes tut, der hat auch Anerkennung verdient. Mit unseren zwei Awards werden wir ebendiese Visionäre der Hospitality ehren. Unsere Kuratorien sind schon sehr gespannt auf die Bewerbungen und werden verantwortungsvoll und mit Herzblut nach den Kriterienvorgaben die Gewinner auswählen“, sagt Anne Schiefer, Geschäftsführerin der 101 Future Hospitality GmbH.

101 NACHHALTIGKEITSAWARD DER HOSPITALITY powered by Kampmann

Der Nachhaltigkeitsaward wird an ein Unternehmen der Hospitality-Branche verliehen, welches mit seinem Engagement für die Nachhaltigkeit eine Vorreiter-Rolle einnimmt und mit seinem innovativen Konzept eine Benchmark in der Branche setzt. Dabei können sich Hotels genauso wie Ausstatter und Zulieferer der Industrie oder auch Architekten bewerben. Bewertet werden neben einer grundlegenden nachhaltigen Vision auch konkrete operative Maßnahmen, die Einbindung und Sensibilisierung von Mitarbeitern sowie offizielle Zertifizierungen. Zu gewinnen gibt es neben der Wertschätzung, dem Preis und einer Überraschung auch eine einjährige Mitgliedschaft im Committee.

Zu den Voraussetzungen für eine Bewerbung zählen eine unternehmensweite Verankerung von Nachhaltigkeitsstandards sowie ein verantwortungsvolles Handeln durch innovative Lösungsansätze. Wichtig ist auch die innere Einstellung, dass Nachhaltigkeit als Herzensangelegenheit und nicht als Pflicht angesehen wird. Der Award wird von dem 101 Best Advisory Committee vergeben, welches sich aus Experten der Hospitality-Branche mit unterschiedlichen Schwerpunkten der Nachhaltigkeit zusammensetzt. Zu den Mitgliedern des Committees, die frei und unabhängig sowie ehrenamtlich agieren, gehören: Prof. Dr. Carolin Steinhauser, Dr. Kerstin Smid, Michael Stich, Petra Hedorfer, Roberto Martinez, Suzann Heinemann, Carsten K. Rath und Prof. Willy Legrand. Die Bewerbungsfrist endet am 15.01.2023.

„Ich finde, dass es in dem Segment wahnsinnig wichtig ist, dass sich die Unternehmen rund um die Hospitality der Tatsache bewusst sind, dass sie für Nachhaltigkeit etwas leisten können. Und die Firma Kampmann, für die ich ja auch in dem Kuratorium sitze, nimmt sich diesem Thema extremst an, gerade was Kühlung und Heizen angeht, weil wir natürlich keine Ressourcen mehr zu verschwenden haben und auf unseren Planeten aufpassen müssen“, erklärt Tennislegende Michael Stich, heute Unternehmer und Stifter.

101 NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES powered by Handelsblatt

Der Award wird an eine junge und ambitionierte Führungskraft verliehen, welche durch verantwortungsvolles Handeln einen positiven Beitrag zur Weiterentwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft leistet. Ausgezeichnet werden junge Hoteliers, im Alter zwischen 25 und 45 Jahren, die wirtschaftlich erfolgreich, innovativ, empathisch, mit hoher sozialer Kompetenz sowie charismatisch sind und im o.g. Sinn den Beweis eines erfolgreichen Wirkens erbracht haben. Voraussetzung ist eine leitende Tätigkeit in der deutschsprachigen Hotellerie.

Die Bewertungskriterien Bildung, Chancengleichheit, Wirtschaftlichkeit, Service Excellence, Leadership, Innovation, soziale Projekte, Digitalisierung und Nachhaltigkeit werden vom Kuratorium bei jedem Bewerber genau unter die Lupe genommen. Zum Experten-Komitee gehören Annika Stoll, Prof. Dr. Burkhard von Freyberg, Dr. Caroline von Kretschmann, Frank Marrenbach, Jörg Thomas Böckeler, Maria Mittendorfer, Nico Hofmann, Stephanie Zarges-Vogel, Suzann Heinemann, Carsten K. Rath sowie Jan Bolland, erster Gewinner des Awards im März 2022. Die Bewerbungsfrist endet am 15.01.2023.

„Es war eine ganz besondere Ehre, NEXT GEN HOTELIER des Jahres zu werden. Wir alle betreiben unseren Beruf mit sehr viel Leidenschaft und Enthusiasmus. Es ist ja nicht nur irgendein Job. Und all das, was in unserem täglichen Tun im Vordergrund steht, die Innovation und Nachhaltigkeit, ist etwas, was besondere Hoteliers auszeichnet“, meint Jan Bolland, Betreiber des Papa Rhein Hotels in Bingen.

Bewerben können sich Personen und Unternehmen direkt über die Website der 101 Future Hospitality Days. Es können hier auch andere Personen oder Betriebe vorgeschlagen werden.

Melde dich hier zu unserem Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten.

© | 101 Future Hospitality GmbH. Alle Rechte vorbehalten.