• Presse
  • Die „Young Talent Days Mein Schiff 6“ waren ein Volltreffer

17. Mai 2022

Die „Young Talent Days Mein Schiff 6“ von TUI Cruises & 101 NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES waren ein voller Erfolg

Vom 3. bis 6. Mai 2022 stachen 25 junge Hospitality Talente in See, um die Trendthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit mit der Kreuzfahrtindustrie zu diskutieren. Dazu wurde exklusiv ein seltener Blick hinter die Kulissen gewährt.

Das nächste Highlight im Rahmen der Nachwuchsförderung des 101 NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES feierte auf der Mein Schiff 6 einen fulminanten Start. Als Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises GmbH und Julian Pfitzner, CEO von Hapag-Lloyd Cruises, im März dieses Jahres in Hamburg bei der Premiere der 101 Future Hospitality Days teilnahmen und sich bei den One on One Talks mit dem Hospitality-Nachwuchs austauschten, begeisterte sie das Konzept sofort. Daraus entwickelten sie gemeinsam mit dem Initiator dieses neuartigen Veranstaltungsformats, Carsten K. Rath, die Idee, ein ähnliches Event auf ein Schiff zu bringen. Damit wollten sie jungen Talenten die Möglichkeit geben, mehr über das Arbeiten an Board zu erfahren. Gleichzeitig sollte das innovative Nachhaltigkeits-Engagement des Kreuzfahrtunternehmens vermittelt werden. Das Ereignis wurde in kurzer Zeit von TUI Cruises und 101 NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES in Zusammenarbeit mit sea chefs und Konen & Lorenzen geplant und realisiert.

Eingeladen wurden die Bewerber für den diesjährigen 101 NEXT GEN HOTELIER DES JAHRES Award, um den Spirit und die Nachwuchsförderung auch bei diesem neuen Event zu fördern. Zusätzlich wurden die großen Hotelgesellschaften, welche sich bei den 101 Future Hospitality Days eingebracht hatten, gefragt, ob sie ihre aufstrebenden Mitarbeiter damit bestärken möchten. Diese Gelegenheit wurde genutzt und innerhalb weniger Tage waren die Young Talent Days ausgebucht. Während der dreitägigen Kurzreise von Bremerhaven nach Rotterdam und zurück auf der frisch sanierten und modernisierten Mein Schiff 6 wurde den jungen Hotel-Nachwuchskräften, welche aus den Bereichen F&B, Rezeption, Küche, Technik und HR kamen, viel dargeboten.

„Bei der Erstellung des Programms war uns wichtig, dass die Young Talents einen umfangreichen Einblick in das Leben und Arbeiten an Bord bekommen. Auf einem Kreuzfahrtschiff zu arbeiten, ist insbesondere für junge Leute eine einmalige Chance in einem internationalen Umfeld – schließlich arbeiten hier an Bord mehr als 40 Nationen friedlich miteinander – Berufserfahrungen zu sammeln und dabei nicht nur im Job zu wachsen, sondern sich auch in der Persönlichkeit weiterzuentwickeln“, sagt Dr. Imke Moje, Head of Fleet HR TUI Cruises.

Zum Auftakt des Events erfolgte ein Vortrag von Lucienne Damm, Head of Sustainability TUI Cruises zum Thema „Kreuzfahrt und Nachhaltigkeit“. Am zweiten Tag konnte der Fachvortrag zum „Arbeiten an Bord & Soziale Verantwortung“, gehalten von Tobias Döring, Team Leader Recruiting für die Mein Schiff Flotte von TUI Cruises bei sea chefs, schon die ersten Informationen vermitteln. Derselbe nutzte am dritten Tag bei seinem Workshop „Digitalisierung im HR“ die Gelegenheit, gemeinsam mit den Teilnehmern neue digitale Ideen für die Personalgewinnung und für Bewerbungsprozesse zu diskutieren und für die Kreuzfahrtbranche zu entwickeln. „Für mich als Vertreter der Rekrutierungsabteilung von sea chefs war es ein spannendes und informatives Event. Besonders der direkte Austausch mit den Teilnehmenden sowie deren zahlreiche Rückmeldungen aus ihrem beruflichen und persönlichen Umfeld haben aufgezeigt, was wir bereits richtig machen, aber auch an welchen Stellschrauben noch gedreht werden muss, um den digitalen und nachhaltigen Wandel nicht nur mitzugehen, sondern auch mitzugestalten.“, kommentiert Tobias Döring.

Zu den absoluten Höhepunkten der lehrreichen Mini-Kreuzfahrt zählte der Schiffsrundgang, bei welchem sowohl der Gästebereich als auch der Crewkomplex gezeigt wurde.

Gewinner Jan Bolland

Bei One on One Talks mit der Besatzung wurde den Young Talents ein besserer Einblick in das Leben und die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff, sowie in die Karrierechancen an Bord der Mein Schiff Flotte vermittelt. Hierbei stellten sich Offiziere der verschiedenen Arbeitgeber an Bord vor: Hotel Manager, General Manager, Chefkoch, SPA Manager, Doctor, Senior Nurse, Entertainment Manager, Barmanager, Family & Arts Manager, Gäste Service Manger, Kreuzfahrtdirektor und Reisemanager beantworteten die Fragen der Teilnehmer. Bei kaum einem anderen Format bietet sich die Gelegenheit, mit hochrangigen Offizieren über deren Arbeit und Leben an Board zu sprechen.

Während des Aufenthaltes in Rotterdam, hatten die Beteiligten Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Der letzte Abend wurde mit einem Konzert der Hermes House Band auf dem Pooldeck zu einem weiteren Highlight.

Anne Schiefer von den 101 Future Hospitality Days, welche die Tour gemeinsam mit Norman Bloemberg von Konen & Lorenzen begleitete, erklärt: „Die Young Talent Days waren für mich eine absolute Sensation, vor allem, dass wir die Möglichkeit bekamen, hinter die Kulissen des Schiffes zu blicken. Mich begeisterte, wie die Teilnehmer sich stets mit eingebracht haben, wie viele Ideen geliefert wurden und wie großartig die Stimmung war. Genauso wie bei unserem Event in Hamburg war der Community Gedanke der 101 Future Hospitality Days auch hier spürbar, denn in der Kürze der Zeit ist die Gruppe so eng zusammengewachsen und ein neues Netzwerk entstanden, welches auch in Zukunft weiter den Kontakt halten wird. Am Schiff beeindruckte mich vor allem die neue exklusive Kaffeebar, die sehr nachhaltig gestaltet wurde. Hier wird die eigene Bio und Fairtrade Kaffee- und Teemarke serviert und das Interieur besteht aus liebevollen Details, wie zum Beispiel einem Teppich aus ungefärbter Naturwolle, welcher Cradle to Cradle zertifiziert ist, den Beistelltischen aus Kork oder recyceltem Plastik, sowie Lampenschirmen aus Heu. Die Erkenntnis, dass Nachhaltigkeit auch bei TUI Cruises ganz oben auf der Agenda steht und was das Unternehmen bereits erreichen konnte, hat mich persönlich sehr bereichert.“

Nachhaltigkeit bei TUI Cruises

Kreuzfahrten und Nachhaltigkeit – passt das zusammen? TUI Cruises sagt ja und beweist, wie! Das Unternehmen befindet sich in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess mit dem Ziel, die Umweltbelastungen zu verringern und so die Auswirkungen der Kreuzfahrten auf Umwelt und Natur so gering wie möglich zu halten sowie langfristig die klimaneutrale Schiffsreise zu ermöglichen. Bereits heute besitzt TUI Cruises die modernste und umweltfreundlichste Flotte der Welt und wurde bereits mehrfach mit Nachhaltigkeits-Preisen ausgezeichnet.

Zu den innovativen Nachhaltigkeits-Maßnahmen, die TUI Cruises jetzt schon umsetzt, gehören: Nachrüstungen von Landstrom-Anschlüssen, die umfassende Abgasreinigung, die mehrstufige Abwasserreinigung, ein ganzheitliches und zertifiziertes Energie-Managementsystem, die Nutzung von Abwärme aus den Hauptmaschinen, eine hocheffiziente Klimaanlage, das energiesparende LED-Konzept, die hydrodynamische Rumpfform der Schiffe, der Einsatz von energie-effizienter Technik, der umweltfreundliche Unterwassersilikonanstrich, sowie  gezielte CO2-Kompensationen.

Auf jedem Schiff sorgt ein Umweltoffizier dafür, dass die Umweltstrategie an Bord umgesetzt wird. Auch FSC zertifizierte Möbel, nachhaltige Textilien, die enorme Reduktion von Plastik, die optimierte Routenplanung, die Maßnahmen zur Lebensmittelverschwendung sowie die strenge Mülltrennung und -entsorgung tragen zum Erfolg des Nachhaltigkeitskonzepts von TUI Cruises bei.

Arbeiten an Board der Mein Schiff Flotte

Die Mein Schiff Flotte von TUI Cruises bietet Besatzungsmitgliedern bei verschiedenen Arbeitgebern eine abwechslungsreiche Arbeit an den schönsten Orten der Erde und zahlreiche Karrieremöglichkeiten. Ob Hotel- & Restaurant Departement, Entertainment, Touristik, Shop, IT, Kinderbetreuung und Administration, die Tätigkeitsfelder variieren und ermöglichen eine bunte Mischung aus Talenten verschiedenster Nationalitäten.

Zusätzlich hat sea chefs in Zusammenarbeit mit dem renommierten Wirtschaftsförderungsinstitut in Tirol ein innovatives Ausbildungsprogramm an Bord der Mein Schiff Flotte entwickelt, bestehend aus Online-Lernmodulen und einem Praxisteil. Die Ausbildungszeit verkürzt sich dabei durch die intensive Arbeit auf dem Schiff auf 2 Jahre. Hierbei werden zwei Berufe gelehrt, zum einen der Hotel- und Gastgewerbeassistent, was dem klassischen Hotelfachmann ähnelt, zum anderen der Koch. Für diesen gibt es sogar bereits zwei Aufbaumodule bis hin zum Küchenmeister. Interessenten finden Informationen und Stellenausschreibungen auf seachefs.com/jobs.

nach oben
Melde dich hier zu unserem Newsletter an und verpasse keine Neuigkeiten.

© InfraCert GmbH. Alle Rechte vorbehalten.